Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 


Eine Pflicht zur Mund-Nasen-Maske besteht innerhalb des Tanzkursus nicht.


Die Coronaschutzverordnung wurde geändert bzw. angepasst und es gilt weiterhin 2G+, d.h.:

Gültig ab Donnerstag, 13.01.2022

• Zweifach Geimpfte benötigen weiterhin einen negativen Coronatest.
(Zulässig ist jetzt auch ein Corona-Schnellest, den Sie zur Kursstunde mitbringen und hier unter Beaufsichtigung eines Mitarbeiters durchführen können. (Sie können aber auch gerne ein Testzentrum aufsuchen).

• Wer zweifach geimpft ist und zusätzlich die Boosterimpfung bekommen hat, ist von der Testpflicht befreit. (Die Befreiung von der Testpflicht gilt sofort nach Erhalt der Auffrischungsimpfung)

• Wer zweifach geimpft und innerhalb der letzten drei Monate von einer Infektion genesen ist, muss ebenfalls keinen Testnachweis erbringen und ist somit einem Geboosterten gleichgestellt.

 


 

Wichtige Info:

Gültig ab den 17.01.2022

Wer die Erstimpfung mit dem Johnson & Johnson-Vakzin erhalten hat sowie eine Auffrischimpfung, gelten nicht als geboostert. Erst ab einer zweiten Auffrischimpfung, also einer insgesamt dritten Corona-Impfung, zählen erstmalig mit Johnson & Johnson-Geimpfte in Nordrhein-Westfalen als Geboosterte.

Geboosterten Menschen gleichgestellt wird laut Corona-Schutzverordnung jedoch auch, wer zweimal geimpft ist – allerdings nur solange die Zweitimpfung mehr als 14 und weniger als 90 Tage zurückliegt. Nach Ablauf von drei Monaten wird also auch für erstmalig mit Johnson & Johnson Geimpfte eine neue Corona-Impfung fällig.


 

 

 

In Zeiten von Corona haben wir für alle Tanzkurse eine Teilnehmerbegrenzung, damit der Mindestabstand zu anderen Paaren gewährleistet ist. Eine Pflicht zur Mund-Nasen-Maske besteht innerhalb des Tanzkursus nicht.